Cuba Libre, die Band um den kanarischen Sänger Alberto García kehrt nun nach fünf Jahren Abstinenz von den großen Bühnen zurück. 

Nach dem gleichbetitelten Album „Cuba Libre“ (2005) sowie dem EM-Überraschungshit „Arriba Deutschland“ (2016) legt García mit seinen Mitmusikern Peter Scholz (Bass, Gitarre & Gesang) und Michael Nießner (Gitarre & Gesang) nun erstmals wieder einen Longplayer vor. Das Album „Revolución“ erscheint am 20. September, die Single „Bailaré“ bereits am 8. September. Mit dem Titelsong Revolución fordern Garcia und seine Band zu einer Revolution der Herzen auf. Die Herausforderungen der heutigen Zeit verlangen nach Toleranz, Respekt und zwischenmenschlichem Verständnis.

Dabei bleibt die Band ihrem Namen treu: Ausgehend vom reichen Schatz afrokubanischer Musiktradition haben die Musiker auch Musikstile wie Latinrock sowie zeitgemäßen R&B und Pop zu einem unvergleichlichen Cocktail vermischt. Erkennungsmerkmal bleibt dabei immer die seidenweiche Stimme Garcias.

Am 25. September werden die Songs live in einem abwechslungsreichen Bandsound von einer siebenköpfigen Formation präsentiert.
 Dabei unterstützt Gründungsmitglied Stephan Emig die Band an Drums und Percussion. Der Hannoveraner ist international tätig und bekannt für seinen innovativen Stil. An der Percussion ist zudem der aus Venezuela stammende Nené Vasquez erstmalig dabei, der schon mit Shakira und Celia Cruz zusammenarbeitete. Vásquez und Emig schauen bereits auf viele Kollaborationen zurück und werden für einen unvergleichlichen Groove sorgen.

Fabian Kampa (Gitarre & Gesang) und der Hamburger Matthias Banse (Piano, Keyboards & E-Bass) komplettieren das Septett.

Tickets für das Konzert am 25. September im Museumshof sind erhältlich unter www.reservix.com

Die Songs werden auf allen Streamingportalen verfügbar sein.

„bailare“

erscheinen am 15. September

Revolucion

erscheinen am 20. September

CD Release Konzert

am 25.9 im Museumshof in Fulda
Mehr erfahren